-
-

PRO ANIMALI SICILIA

 

Christel ist mit ihrer Familie vor ein paar Jahren nach Sizilien ausgewandert um dort Ihren Lebensabend zu verbringen. Sie erhoffte sich ein ruhiges gemütliches zu Hause auf Sizilien. Aber es kam anders. Als sie Fuß gefasst hatte begegnete sie auf einer Straße einem streunenden Hund, der ihr Herz berührte. Sie entschloss sich kurzer Hand diesen Streuner bei sich zu Hause aufzunehmen und ihn zu versorgen. Nur bei dem einen blieb es nicht. Immer wieder begegnete Sie kranken und verwahrlosten Hunden und sie nahm sie alle mit zu sich nach Hause. Das da eine Deutsche ist, die den Straßenhunden hilft, sprach sich sehr schnell rum und so fand Christel immer öfter ausgesetzte Hunde vor ihrem Hoftor. Teilweise wurden ihr die Hunde, oft Welpen, auch einfach über den Zaun ihres Grundstücks geworfen. Meist kümmert sie sich um

ca. 50-60 Hunde.

 

Durch ihren starken Willen hat sie es bisher geschafft sämtliche Futterkosten für die Hunde, sowie u.a. den Bau einer Mauer um ihr Grundstück selbst zu tragen. Ihre Ersparnisse sind nun aufgebraucht und sie investiert ihre ganze Rente in die Verpflegung der Hunde. Ihr selbst bleibt kaum noch etwas, um für sich selbst zu sorgen.

 

2014 hat Christel eine Organisation ( PRO ANIMALI SICILIA) ins Leben gerufen um legal und mit sämtlichen Genehmigungen des Veterinäramtes Hunde nach Deutschland bringen zu können. Allerdings ist der Weg um Hunde tatsächlich in Deutschland zu vermitteln sehr schwer. In Italien sogar ein Ding der Unmöglichkeit. Allein letztes Jahr (2016) konnten wir aber für 60 Hunde und Katzen ein Zuhause oder eine Pflegestelle in Deutschland finden. Insgesamt waren es in den letzten Jahren (August 2013-Dezember 2016)

189 Hunde u. Katzen aus Sizilien.

 

Wir möchten diesen Zustand der sizilianischen Hunde weiterhin verbessern. Dafür benötigen wir Menschen, die vielleicht einen dieser Hunde aufnehmen möchten (als Pflegestelle oder besser noch als Endstelle), damit wir die Zahl der bei Christel lebenden Hunden weiter verringern können, denn es kommen immer wieder neue Hunde dazu. Ein Fass ohne Boden. Oft sind es kranke Hunde oder kleine Welpen, die einfach im Müll entsorgt oder bei Christel direkt abgegeben werden. Ebenso benötigen wir Menschen, die vielleicht keinen eigenen Hund haben möchten/können und sich bereit erklären für einen von Christels Hunden eine Patenschaft zu übernehmen, denn schon allein die Futterkosten für so viel Hunde sind enorm und für Christel kaum zu tragen.

 

Jede noch so kleine Spende bringt uns unserem Ziel näher!

 

Auch das Grundstück von Christel hat sich im Laufe der Zeit verändert. Aus einem idyllischen Fleckchen Erde wird nun langsam eine richtige Auffangstation für Siziliens Streuner.

Der provisorisch abgedichtete Zaun wurde durch eine Mauer ersetzt. Zwinger und Freiläufe, sowie eine Schleuse am Eingangstor wurden errichtet. Auch wurden mehrere Zwinger in Eigenregie gemauert. Leider fehlte aber, für weitere Steine und ein Dach, das Geld. Durch mehrere großzügige Spenden konnten im Januar 2017 ein Dach und weitere Steine und auch Abflussrohre gekauft werden. Wir möchten uns hiermit nochmal herzlich bei Stephanie E. sowie Isabel I. und ihrer gesamten Familie für ihre Spenden, und bei Daniel und Markus ( dem Herrchen von unserem BILLY) für ihre tatkräftige Hilfe, bedanken!  Auch hat Christel durch die zahlreichen Spenden über den Tierschutz-Shop nun genügend Körbchen und Hütten für ihre Hunde. 

               

DANKE an alle Spender!

 

Doch die Arbeiten sind noch lange nicht beendet. Die angrenzende Garage wird nun zum Lager-und Vorratsraum umgebaut und auch die hinteren Zwinger brauchen noch dringend alle ein Dach zum Schutz vor Regen und Sonne. Einiges, wie z.B. Bretter, Fenster und Fliesen, hat Christel von Freunden und Bekannten bekommen oder hat es selber auf der Straße eingesammelt.

 

Zur Zeit werden noch dringend benötigt:

 

Sand, Zement Glasbausteine sowie Wellblechdächer für die Zwinger.

Natürlich braucht Christel auch weiterhin Futter um die vielen Hunde satt zu bekommen.

Wer eine Futterpatenschaft für Christels Hunde übernehmen möchte, kann dies über die Hundehilfe Italien tun.

 

Überweisungen bitte auf das Vereinskonto mit dem Verwundungszweck: FUTTER FÜR CHRISTELS HUNDE

 

Unser Spendenkonto

Hundehilfe Italien e.V.

Postbank Stuttgart

Kontonummer 84 64 25 707

BLZ 600 100 70

IBAN DE55600100700846425707

 

Spendenbescheinigungen können gerne auf Wunsch ausgestellt werden!

Wir und Christels Hunde sagen DANKE!!!!

 

Update: 02.04.17

Und es geht weiter! Wir sind noch lange nicht fertig!

Im Februar  wurden nun auch die freistehenden Zwinger unten ummauert, damit die Hunde den Zaun nicht kaputt machen und beim Mähen der Zaun nicht beschädigt wird.

Im März war dann Tom wieder auf Sizilien um Christel und Daniel zu helfen.

Die Gittertüren für die Zwinger wurden eingesetzt und Rohre verlegt, Abflüsse eingebaut. Es wurde gebuddelt, gebaggert und geschweißt.

DANKE an Signore Ferreri, der uns netter Weise seinen Bagger geliehen hat und Danke an Erna, die fleißig beim baggern geholfen und alle Arbeiten überwacht hat

 

Umbauten für die Hunde